Bruce Straight

Bruce sammelte bereits im Alter von Zwölf die ersten Verkaufserfahrungen in einem in einer amerikanischen Kleinstadt typischen Job für sein Alter: Zeitungsjunge. Sechs Jahre später lieferte er seine letzte Zeitung aus und machte sich auf den Weg nach Ann Arbor, um an der University of Michigan zu studieren. Enttäuscht von der Tatsache, dass Vertrieb kein Studienfach war, studierte er Politikwissenschaften. Um seine Vertriebsfähigkeiten aufrechtzuerhalten, jobbte er während seiner Studienzeit in einer Reihe von Teilzeitvertriebsjobs.

1991, mit seinem Hochschulabschluss in der Tasche, zog Bruce nach Wien, wo er feststellen musste, dass das Jobangebot für amerikanische Politikwissenschaftler dürftig war. Dank seiner IT-Kenntnisse fand Bruce seinen ersten Job in der Kunden-Support-Hotline eines führenden Wiener Hardware- und Software-Integrators. Die Arbeit am Telefon war ein hervorragender Crashkurs in Deutsch, und der Eigentümer war beeindruckt von seiner Fähigkeit, technische Probleme in Verkaufschancen zu verwandeln.

1993 zog Bruce den Blick von Silicon Graphics auf sich und bekam einen Job im Channel Vertrieb. 1995 wechselte er zu Colorbus als Managing Director CEE. Hier sammelte er seine ersten Management- und Führungserfahrungen. 1997 kehrte Bruce in die Vereinigten Staaten zurück, wo er bei Colorbus eine leitende Funktion innehatte, um die Einnahmen zu steigern und somit den Emissionspreis für den Börsengang des Unternehmens zu verbessern.

Colorbus erreichte sein IPO-Ziel nicht, und so wechselte Bruce zu T/R Systems. Er war stolz, Teil der erfahrensten Verkaufsmannschaft zu sein, die ihm je begegnet war. Anfang 2000 notierte das Unternehmen an der NASDAQ.

Im Januar 2001 kehrte Bruce nach Österreich zurück und übernahm eine KAM-Position bei Xerox Österreich. Er gehörte immer zu den Topverkäufern und führte den iGen3, das Flagschiff des Unternehmens, erfolgreich ein.

Im Jänner 2006 wagte Bruce den Sprung in die Selbstständigkeit als Verkaufstrainer und Berater. Seit 2008 führt er das Unternehmen gemeinsam mit Astrid Schilcher. Die beiden sind auch privat ein Paar.

Wenn Bruce nicht gerade mit Kunden arbeitet, läuft er Marathon. Kilometer um Kilometer seine Runden zu drehen bringt ihn auf neue Ideen. Außerdem ist das Training für Wettkämpfe eine wunderbare Übung, konsequent auf ein Ziel hinzuarbeiten.

Schilcher & Straight Consulting - Verkaufstraining Österreich, Wien, Steiermark, Graz
  • LinkedIn Social Icon